Verabschiedung von Schwester Svenson aus der Sonntagschule

In diesem Jahr war der Karfreitagsgottesdienst sowohl für die Kinder der Sonntagsschule als auch für unsere Schwester Hannelore Svenson etwas ganz Besonderes.

Für die beiden Kinder geht es ab April in den Religionsunterricht und sie werden nicht mehr an der Sonntagschule teilnehmen. Auch für Schwester Svenson war es das letzte Mal: Sie hat den Wunsch geäußert, die Aufgabe als Sonntagschullehrerin abzugeben. Diesem Wunsch kam unser Vorsteher nach und entband Schwester Svenson am 27. März 2013 von ihrer Aufgabe, die sie viele Jahre lang ausgeführt hat.

Zuvor nutzten die Sonntagschullehrer die Zeit, um in gemütlicher Atmosphäre zusammen mit den Kindern eine letzte Stunde zu verleben. Es gab Kaffee für die Erwachsenen und Saft für die Kinder, dazu Schokolade und kleine Geschenke für die Kinder.

Im Anschluss an den Gottesdienst, den Hirte Wankelje hielt, bat der Vorsteher Schwester Svenson nach vorne. Er dankte ihr für ihre aufopfernde Arbeit und die Zeit und Energie, die sie in diese Aufgabe investiert hat. Die beiden Sonntagschulkinder Philine und Hanke brachten Rosen nach vorne und von der Gemeinde und den anderen beiden Sonntagschullehrern erhielt Schwester Svenson einen frühlingshaften Blumenstrauß.

Auch an dieser Stelle sei Schwester Svenson ganz besonders für Ihre Mitarbeit gedankt!

(Foto: P. Rehfeld)