Bezirksseniorenchor singt im Wohn- und Pflegezentrum Haus Sandvoß

Am Dienstag, den 11. September, begaben sich die Sängerinnen und Sänger des Bezirksseniorenchors in das Wohn- und Pflegzentrum Haus Sandvoß in Brake.

Dort hatten sich in den Räumen im Obergeschoss insgesamt etwa 30 Heimbewohner und Gäste, sowie einige Mitarbeiter des Hauses, versammelt. Auch unsere Glaubensschwester Svenson, die dort im Pflegezentrum wohnt, war anwesend und hat sich sehr gefreut.

Von dem Heimleiter Herrn Clausen und auch von den Mitarbeiterinnen und einigen Gästen wurden wir herzlich willkommen geheißen.

Es wurden Volkslieder und Lieder aus unserem neuapostolischen Liedgut vorgetragen und auch unsere Mundharmonikaspieler kamen zum Einsatz.

Bei den gesungenen Volksliedern und auch bei den Vorträgen unserer Mundharmonikaspieler haben einige Gäste freudig mitgesungen.

Am Schluss der Stunde wurden wir von einigen Gästen aufgefordert, doch einmal wiederzukommen. Anschließend gab es noch Kaffee, Tee und Kuchen und dann traten wir freudig wieder unsere Heimreise an.