26./30.10. Aufnahme und heilige Versiegelung

Über 23 Jahre hat er seine Frau Hermine treu in die Gottesdienste begleitet – und nun war der Gedanke Gewissheit geworden: Ich möchte aufgenommen und versiegelt werden.

Vorher war der Austritt aus der evangelischen Kirche vollzogen worden und unser jetziger Glaubensbruder I. Brau konnte am Mittwoch, 26.10.2011 in die Gemeinde aufgenommen und am Sonntag, 30.10.2011 durch unseren Apostel Krause mit dem heiligen Geist versiegelt werden.

Eine besondere Freude für Alle war dabei der Umstand, dass er bei der heiligen Versiegelung neben seinem Urenkel Tom stehen durfte, der im gleichen Gottesdienst versiegelt wurde.

(Text: U. Harre, Foto: P. Rehfeld)